Niedersachen klar Logo

Fragebogen Besucher

Informationen für Besucher


Information BesucherInnen


Die Ausbreitung des Corona-Virus COVID 19 verläuft in Deutschland mit starker Beschleunigung. Nach Expertenmeinung kann nur ein drastisches Einschränken der Kontakte der Bevölkerung eine Verlangsamung dieses Prozesses bewirken.

Das Risiko steigt täglich. Krankenhäuser, Betreuungseinrichtungen und Pflegeheime untersagen Besuche bei ihren Patienten und Bewohnern, um diese nicht zu gefährden.

Auch in der JVA Wolfenbüttel gibt es Inhaftierte, die zur Risikogruppe gehören. Die Maßnahmen sind darauf gerichtet, die Bewegungsfreiheit der Inhaftierten innerhalb der Anstalt solange wie möglich aufrechtzuerhalten. Unsere oberste Priorität ist den Virus aus der Anstalt herauszuhalten.

Zur Risikominimierung werden ab dem morgigen Donnerstag, den 19.03.2020 die Gefangenenbesuche ausgesetzt.

Ausgenommen davon sind notwendige Besuche von Richtern, Polizeibeamten, Gerichtsvollziehern und Rechtsanwälten für die Bereiche der Untersuchungs- und Strafhaft. Diese sind nach vorheriger Anmeldung in der Hauptanstalt grundsätzlich im sog. Trennscheibenbesuchsraum durchzuführen, um eine Übertragung des Virus weitgehend auszuschließen. In den Außenabteilungen wird über die erforderlichen Schutzmaßnahmen im Einzelfall zu entscheiden sein.

Darüber hinaus werden im geschlossenen Vollzug keine Vollzugslockerungen mehr durchgeführt. Über Einzelfälle entscheidet die Anstaltsleitung.

Bitte nutzen Sie die Gefangenentelefonie und den Postweg, um die sozialen Kontakte weiterhin aufrechtzuerhalten.

Ich bitte Sie um Ihr Verständnis für die Aussetzung der genannten Maßnahmen und die damit einhergehenden Einschränkungen.


gez. i. V. Dvoskina-Kletke

Information für Gefangene und BesucherInnen


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln